27.01.2019

Leningrader Blockade

Quelle: vk.com/helmets

Zum 75. Jahrestag der Beendigung der Leningrader Blockade eröffnet das Museum Lenrezerv eine beeindruckende Sonderausstellung.

Die am 8. September 1941 begonnene Belagerung Leningrads (heute St. Petersburg) endete am 27. Januar 1944. Die Stadt wurde damals durch die deutsche Heeresgruppe Nord, finnische und spanischen Truppen der Legion Condor belagert. In der neuen Ausstellung sind ganze Straßenzüge vom damaligen Leningrad nachgebaut worden und zeigen das Leben und die Zustände zur Zeit der Belagerung. Bereits 1944 gab es anlässlich dem Ende der Belagerung eine große Ausstellung. Hier wurde die Stahlhelmypyramide das erste Mal im St. Petersburg errichtet. Auch die militärischen Austellungsstücke sowie die Abbildungen der Schlachtfelder müssen die Leute beeindruckt haben.


Quelle: yadi.sk

Wer nicht selbst in St. Petersburg dem Museum einen Besuch abstatten kann, dem bietet diese Webseite einen Blick in die Ausstellung: ijn-dave.livejournal.com
Webseite des Museums: lenrezerv.ru/

Einen Blick auf die Ausstellung von 1944 kann man hier werfen: Ausstellung von 1944


Helmpyramiden wie die in der Lenzrezerver Ausstellung gab es bereits in der Vergangenheit. Nach dem Ende des Ersten Weltkrieges wurde beispielsweise eine Helmpyramide (Pyramide of helmets on Park Avenue) in NewYork aus Pickelhauben errichtet.


Quelle: siris-archives.si.edu


Quelle: www.reenactor.ru
 

Diese Webseite verwendet Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihren Computer heruntergeladen werden, sobald Sie unseren Auftritt nutzen. Cookies setzen wir hauptsächlich dazu ein, damit unser System Sie beim nächsten Besuch erkennt und Ihnen Inhalte anzeigt, die für Sie interessant sein könnten.

Sie können jederzeit die Einstellungen für die auf diesem Endgerät genutzten Cookies nach Ihren Wünschen anpassen, indem Sie auf die Cookie-Einstellungen (gekennzeichnet durch das Cookie-Symbol am oberen, rechten Bildrand Ihres Browserfensters) klicken.

Impressum Datenschutzerklärung

Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen:

Sie können jederzeit die Einstellungen für die auf diesem Endgerät genutzten Cookies nach Ihren Wünschen anpassen, indem Sie auf die Cookie-Einstellungen (gekennzeichnet durch das Cookie-Symbol am oberen, rechten Bildrand Ihres Browserfensters) klicken.



Dringend Notwendig

Hierbei handelt es sich um Cookies, die unbedingt notwendig für die Navigation auf der Webseite sind. Diese Cookies sind immer aktiviert, da sie für Grundfunktionen der Webseite erforderlich sind. Hierzu zählen Cookies, mit denen gespeichert werden kann, wo Sie sich auf der Webseite bewegen – während eines Besuchs oder, falls Sie es möchten, auch von einem Besuch zum nächsten. Zudem tragen sie zur sicheren und vorschriftsmäßigen Nutzung der Seite bei.

Statistik

Mithilfe dieser Cookies können wir den Datenverkehr und die Funktionalität von Webseiten messen, um Webseitendesigns sowie Inhalte zu testen und damit Ihr Benutzererlebnis auf dieser Webseite ständig zu verbessern. (z.B. Google Analytics)

Inhalte

Die Webseite verwendet Inhalte von Drittanbietern um die Inhalte interaktiver zu gestalten. Bei Deaktivierung dieser Einstellung, können diese nur noch eingeschränkt oder gar nicht genutzt werden. (z.B. Google Maps, YouTube Videos, Kontaktformular)